Eine perfekte Marken- und Nutzererfahrung bieten

Januar 2018

Wenn bestimmte Regeln in der Kommunikation mit Ihren Kunden nicht eingehalten werden, schalten Ihre Kunden ab und sehen sich bei Ihren Konkurrenten um. Online oder Offline, der Kunde muss eine optimale Markenerfahrung machen. Geben Sie also ausreichend Gründe, sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden.

Gestaltung

  • Selbsterklärende Gestaltung steht bei uns im Vordergrund.
  • Reduzieren um zu informieren. Wir setzen auf eleganten Minimalismus. Visuelles wird dadurch schnell aufgenommen und es kommt nicht zur Reizüberflutung.
  • Wir achten auf klare Schriften in ausreichender Größe. Inhalte müssen auf allen Endgeräten, Papiersorten und Präsentationsmitteln optimal lesbar sein.
  • Ziel: alle Informationen müssen in Sekundenschnelle vom Betrachter optimal aufgenommen werden können.

Eine klare Designsprache

  • Während der Startphase eines Unternehmens und der Phase in dem das Unternehmen gefestigt ist, gibt eine klare Designsprache einen dauerhaften Wiedererkennungswert. Doch nicht nur das. Kunden haben stärkeres Vertrauen in Unternehmen, die sie visuell seit Jahren (bis auf kleine Designanpassungen) unverändert kennen.

Inhalt

  • Halten Sie sich kurz.
  • Sollte es doch umfangreicher werden, teilen wir die Texte lieber auf. In kurzen Abschnitten lassen sich die Themen deutlich besser verarbeiten.
  • Bieten Sie Ihren Besuchern möglichst relevanten Inhalt und liefern Sie auch das, was man von Ihrem Angebot oder Unternehmen erwartet.

First things first

Ganz egal welches Endgerät, Smartphone, Tablet, Notebook oder Desktop-Rechner. Der wichtige Inhalt sollte für den WebSite-Besucher direkt sichtbar sein.

Je nach Branche verbringen die Besucher nur einen kurzen Augenblick auf einer WebSite. In dieser kurzen Zeit ist es besonders wichtig, alle gewünschten und relevanten Informationen an den Besucher zu übertragen.

Bedientbarkeit von WebSites und APPs

  • Das Web ist mobil und fast alle mobilen Endgeräte werden über einen Touchscreen bedient. Daher sollten nicht zu kleine Bedienelemente genutzt werden.
  • Ob Desktop- oder Mobilversion. Das Navigationsmenü sollte klar zu sehen und definiert sein.
  • Ein sogenanntes Hamburger-Menü ist sehr sinnvoll, aber nicht immer. Studien haben ergeben, dass je nach Branche eine deutlich höhere Zahl an Nutzern eine Navigation schneller als solche wahrnimmt, wenn Sie mit dem Wort "Menü" gekennzeichnet wurde.
  • Die Position und Form der Navigation, sollte vorab in Tests herausgefunden werden.
  • Wir nutzen nicht zu viele Elemente die klickbar sind. Der Besucher sollte nicht mit Aufgaben überfordert werden.

Touchpoints

Die Grafik zeigt, welche Bereiche problemlos einhändig erreicht werden können. User-On-The-Go werden einer guten Bedienbarkeit dankbar sein und die WebSite wird positiver bewertet. Durch eine gute Benutzerführung und eine gute Nutzerführung steigt auch die Chance, dass Ihre WebSite erneut besucht wird.

Geschwindigkeit

  • Über 53% der Benutzer brechen den Seitenbesuch ab wenn die Seite länger als 3 Sekunden benötigt um geladen zu werden. Gerade bei Mobilgeräten sollte es schnell gehen bis die WebSeite geladen ist.
  • Wir optimieren alle Bilder auf einer WebSite. Das spart enorm an Ladezeit.
  • Wir nutzen schnelle WebServer, damit WebSeiten von Anfang an schnell geladen werden und keine unnötigen Wartenzeiten entstehen (lange Serveranfragezeiten).

Aktualität

  • Es ist ganz einfach: bleiben Sie ständig aktuell.
  • Halten Sie auch gerade wegen der Suchmaschinenplatzierung Ihre WebSite aktuell und veröffentlichen Sie immer wieder neuen relevanten Inhalt.
Diese WebSeite nutzt Cookies um Informationen für die Besucher dieser Seite ständig zu verbessern. Weitere InformationenOK