Neuigkeiten

Neue WebSite für das Frauen- und Kinderschutzhaus in Freiburg

Online — 19. November 2019

Mit dem Fokus auf Bedienbarkeit, Übersicht und Ladezeit ist die neue WebSite für das Frauen- und Kinderschutzhaus in Freiburg online.

Screenshot der Responsive-WebSite
Ein Thema was in vielen Partnerschaften und Ehen verschwiegen wird. Häusliche Gewalt ist allgegenwärtig und die Dunkelziffer extrem hoch. Die offiziellen Zahlen werden schätzungsweise deutlich übertroffen. Das liegt daran, dass häusliche Gewalt bereits früher beginnt als bei handfesten Streitigkeiten. Aus diversen Gründen trauen sich viele Frauen nicht, den Partner anzuzeigen oder einfach nur eigene Wege zu gehen.

Eine erste Beratungs- und Anlaufstelle kann ein Frauen- und Kinderschutzhaus sein. Genau für dieses Schutzhaus in Freiburg wurde die neue WebSite designed und entwickelt – die alte Onlinepräsenz ist in die Jahre gekommen und war nicht auf alle Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert. Aber auch inhaltlich wurde einiges überarbeitet.

Das WebSite-Design auf einem Smarthone abgebildet
Bei diesem Projekt war es besonders wichtig, dass die WebSite auf allen Endgeräten möglichst schnell geladen wird. Gerade bei diesem Thema müssen alle Informationen schnell einsehbar sein. Natürlich wurde auch auf Effekte verzichtet, die zu sehr von den wichtigen Inhalten ablenken.

Die Ladezeit der WebSite beträgt bei einer durchschnittlichen Onlineverbindung (WiFi) ca. 0,8 Sekunden und bei einer regulären 4G-Verbindung ca. 1,6 Sekunden. Auf externe Scripts und Dienste anderer Anbieter wurde verzichtet, so verwendet die WebSite auch keine Cookie- oder andere Tracking-Tools.

Das WebSite-Design auf einem Tablet abgebildet
Die WebSite ist auf allen Endgeräten fehlerfrei zu bedienen – ohne inhaltliche Kompromisse. Das liegt auch daran, dass keine vorgefertigten Templates verwendet wurden. Zum einen würde die Performance leiden und zum anderen, kann das Design durch den "True Code" oder den sogenannten "Handwritten Code", exakt auf die Besucher und das Thema ausgerichtet werden. Dadurch entsteht kein "Code-Müll", der eine WebSite unnötig aufbläst und eine längere Ladezeit und Fehlfunktionen verursachen kann.
Schriftart Avenir

Das Design der WebSite nimmt den Besucher an der Hand und führt durch die wichtigen Inhalte. Eine ausreichend und gut leserliche Schriftgröße in der Schriftart "Avenir" und den hohen Kontrastgrad sowie eine optimale Textbreite (nicht maximierter Contentbereich), macht die Informationsaufnahme so einfach wie möglich. Texte müssen schließlich verstanden werden.

WebSite besuchen