Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Erfahren Sie mehr über den Datenschutz und das Impressum
Verstanden

Blog

Wer nicht wirbt, der stirbt

13. März 2019 — von Alexander Waldmann

Es war schon immer so, dass Umsatz und Werbeeinsatz korrelieren. Trotzdem wird Werbung von vielen Unternehmern noch immer als lästig, nicht notwendig und zeitaufwendig angesehen.

Täglich kommen wir mit dutzenden Marken, Angeboten und Unternehmen in Kontakt. Alleinstellungsmerkmale gibt es kaum noch und so wird es gerade für kleine- und mittelständische Unternehmen immer schwieriger, sich erfolgreich zu positionieren. Langfristig und professionell zu werben gibt Unternehmen aber die Möglichkeit, Wiedererkennung, Bekanntheit und Glaubwürdigkeit zu erhalten. Gerade kleine- und mittelständische Unternehmen haben das in Zeiten der Konkurenz aus dem Internet äußerst notwendig – starten aber Verhältnismäßig wenige Werbeaktionen oder langfristig angesetzte Kampagnen.

Es gibt viele Gründe zu werben

Alles ist im Wandel und nichts bleibt so wie es ist. Das betrifft Leistungen, Umsätze und Vorsprünge jeglicher Art. Ein Unternehmen kann heute recht schnell aus den verschiedensten Gründen unter Druck geraten.

Zum Beispiel:

  • Makroökonomische Veränderungen
  • Wettbewerber die einen Vorsprung erzielt haben
  • Ein Alleinstellungsmerkmal welches keines mehr ist
  • Das Unternehmen, die Dienstleistung oder das Produkt werden nicht mehr benötigt
  • Schlechter Service und negative Presse oder Kundenstimmen
  • Gesetzliche Regelungen die ein Geschäftsmodell verändern
Es sind nur einige Beispiele warum erfolgreiche Unternehmen besser früher als später werben sollten. Ist ein Unternehmen aufgrund verschiedener Umstände in eine Schieflage geraten oder Kunden und Umsätze bleiben aus, bzw. schrumpfen, ist es mit einem enormen Kraftaufwand und finanziellen Mitteln verbunden, durch Werbung das Ruder wieder herumzureisen. Besser ist es, Werbung als festen und dauerhaften Bestandteil eines Unternehmens zu sehen.

Werbung ist interdisziplinär

Unter Werbung versteht man heute, auf verschiedenen Plattformen für sein Unternehmen oder Produkt zu werben. Das sind WebSites, Soziale-Plattformen oder Suchmaschinen. (Nebenbei sei angemerkt: Printanzeigen in verschiedenen Magazinen, Zeitungen und Plakatflächen gehören auch in Zeiten des WWW noch zu den effektiven Werbemethoden.) Werbung ist aber auch, Kunden einen guten Service zu bieten und professionell aufzutreten. Auch die Qualität der Beratung oder des Produkts ist Werbung.

Wichtige Werbemöglickeiten:

  • Service
  • Eine WebSite
  • Printprodukte wie Broschüren, Flyer, Visitenkarten und Briefpapier
  • Aktivität in Suchmaschinen und auf sozialen Platformen
  • Printanzeigen
  • TV- und Radiowerbung

20€ hier, oder 20€ dort

Um zu veranschaulichen weshalb Werbung so wichtig ist – gerade in der heutigen Zeit – bedienen wir uns folgendem Beispiel.

Wir haben zwei Online-Shops für Kleidung. In Shop-A und Shop-B kostet das identische weiße Frauenshirt 20€. Beide Shops bieten den exakt gleichen Service. Nichts unterscheidet sich in den Leistungen. Der Kunde erwirbt das Frauenshirt in Shop-B. Woran liegt es? Am Preis? Am Produkt? Nein. Denn die gleichen Leistungen werden angeboten. Es muss also etwas anderes sein. So ist sicher, dass Design, sprich die Präsentationsart entschieden hat. Shop-B wirkte wohl professioneller, aufgeräumter und seriöser. Es gibt also einen Grund für diese Kundenentscheidung.

Das Auge fällt die letzte Entscheidung

Produkte, Unternehmen und Services werden immer austauschbarer und es gibt immer mehr Angebote. Das sich das wieder ändert ist sehr unwahrscheinlich. Von daher wird es auch immer schwieriger, aus der schier endlosen Masse herauszustechen. Gerade deshalb ist gute Werbung bzw. ein gutes Design so wichtig. Nur so können noch Unterschiede visualisiert und vermittelt werden.

Der Erfolg von heute ist nicht der Erfolg von morgen. Will man aber auch in Zukunft noch erfolgreich sein, kommt man um qualitative Werbeideen nicht herum. Kein Weg führt daran vorbei, seine Vorzüge schmackhaft zu machen. So geht es beispielsweise nicht nur darum, einfach "eine WebSite online haben" oder "schöne Flyer und Visitenkarten" zu haben, sondern es geht darum, wie sie gestaltet sind und ob sie die Philosophie des Unternehmens, Produkt oder der Person um die es geht, wirklich vermitteln kann. Natürlich geht es gerade bei WebSites auch noch um Funktion und Optimierung. Wir sind also in einem extrem vielfältigen Feld wenn es darum geht, auch morgen noch Kunden zu gewinnen und zu überzeugen. Es sind kleine Zahnräder die nur durch ein optimales Zusammenspiel perfekt funktionieren.

Jeder Unternehmer sollte sich also bewusst machen, wie wichtig Werbung ist.

In einem Blogbeitrag haben wir bereits genauer beschrieben, weshalb Design und Umsatzwachstum eng miteinander verknüpft sind.

Factsheet

Das kostenfreie Factsheet betrachtet das Thema Werbung genau und bietet weitere interessante Einblicke.

Download Factsheet