Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Erfahren Sie mehr über den Datenschutz und das Impressum
Verstanden

Blog

Warum gutes Design so wichtig für jedes Unternehmen ist und den entscheidenden Vorteil bringt

28. November 2018 — von Alexander Waldmann

Es begleitet uns durch das Leben und überall kommen wir damit in Berührung – ob wir wollen oder nicht. Design entscheided darüber, ob wir etwas gut oder schlecht finden, ob wir uns für oder gegen etwas entscheiden. Es beeinflusst unser Unterbewusstsein mehr als wir denken.

In einer umfassenden Studie von McKinsey wurde erstmals ermittelt, wie hoch der Wert von Design für Unternehmen ist, die es fest in Ihre Prozesse und Kultur einbinden. In fünf Jahren konnten Unternehmen um 32% den Umsatz steigern, wenn Sie Design als festen Bestandteil des Unternehmens sahen.

Da wir täglich mit über 3.000 Marken in Kontakt kommen, müssen wir aus dieser schier endlosen Masse herausstechen. Es ist wichtig zu verstehen: es gibt heute kaum noch ein Alleinstellungsmerkmal.

Nehmen wir an in Shop-A kosten fünf Leitz Ordner 22,99€. In Shop-B kosten fünf Leitz Ordner ebenfalls 22,99€. Was glauben Sie entscheidet in welchen der beiden Shops der Kauf stattfinden wird?

Der Kunde entscheidet sich für Shop-B, weil:

  • Das Design auf oder in Shop-B profesioneller aussieht (subtile Wirkung)
  • Der Kaufprozess einfach und freundlich gestaltet wurde
  • Das Design den Weg zum letzten Klick und zur letzten Entscheidung begleitet
  • Verständliche Texte alles wichtige erklären
  • Schnelle Ladezeiten den Kaufprozess nicht behindern
  • Freundliche und nicht aufdringliche Mitarbeiter beraten

WebSite ist nicht gleich WebSite

Eine WebSite online zu haben ist das eine. Eine schöne und funktionale WebSite online zu haben das andere. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Viele denken noch es reicht einfach im Internet vertreten zu sein, dem ist aber nicht so. Eine WebSite muss vor allem durch Design, Funktion und Information überzeugen. Auch bei der Optimierung auf Smartphones gibt es bei der Mehrzahl an WebSites noch erheblichen Nachholbedarf.

Was sind die wichtigen Faktoren für eine WebSite die Besucher zu Kunden macht?

  • Schnelle Ladezeit auch bei einer schlechten Internetverbindung
  • Hohe Funktionalität ohne Umwege und Probleme bei der Bedienung
  • Einfache Benutzerführung und keine Verwirrungen
  • Klare Informationen und einfache Kontaktaufnahme
  • Bilder sollten immer in guter Qualität präsentiert werden
  • Stets aktuelle Inhalte

Die Designsprache muss strikt eingehalten werden

Um potentielle Kunden jeder Altergruppe für sich zu gewinnen ist es notwendig, ein einheitliches Erscheinungsbild zu präsentieren. Beständigkeit in dieser Sache ist besonders wichtig. Denn Anbieter gibt es viele und da es kaum noch Alleinstellungsmerkmale gibt, kann durch ein Design welches in alle Bereiche greift, ein Alleinstellungs- und Qualitätsmerkmal schaffen.

Der entscheidende Vorteil

Die untere Grafik zeigt deutlich wie ein Unternehmen, ohne und mit einem einheitlichen Erscheinungsbild – sprich auffallend guter Werbung – auf Dauer funktioniert. Zu bedenken ist, dass die Ausgangsposition bei Unternehmensgründung meist immer die gleiche ist. Alle haben die selben Chancen.

Bei Design und Werbung ist besonders wichtig, als Unternehmen langfristig zu denken. Schnelles Wachstum oder eine extrem schnell steigende anhaltende Markenbekanntheit und Markenvertrauen baut sich nur durch stetige Designpflege aus.

Schon im dritten Unternehmensjahr stellt sich heraus, wie fest sich ein Unternehmen am Markt etabliert hat. Und genau dieses etablieren funktioniert nur mit ausserordentlich guter Werbung in allen ihren Facetten.

Unternehmen-A
Es existiert seit 4 oder 5 Jahren und in den darauffolgenden Jahren zwar weiter, kann aber in der Masse kaum noch herausstechen (es sei denn es hat ein einzigartiges Produkt wie damals das iPhone entwickelt). Die Konkurrenz (Unternehmen-B) die wirbt und eine einheitliche Designsprache spricht, wird sich auf lange Sicht auf dem Markt etablieren. Möglicherweise ist es für das Unternehmen-A dann bereits zu spät um zu reagieren.

Unternehmen-B
Es hat von Anfang an eine klare Designsprache die in den darauffolgenden Jahren immer weiter verbessert und dem Zeitgeist angepasst wird. Es wird auch in vielen Jahren noch existieren, denn die Marke ist durch ein gutes Design und stetige Werbung etabliert. Dadurch ist auch das Vertrauen in das Unternehmen gewachsen, was in wirtschaftlich schwierigen Zeiten durchaus von Vorteil ist.

Im allgemeinen gilt natürlich, dass es weit mehr Faktoren gibt um ein Unternehmen erfolgreich zu führen. Etliche Studien zeigen aber, dass ein ansprechendes visuelles Erscheinungsbild einen ganz entscheidenden Anteil an einem dauerhaften Erfolg eines Unternehmens hat (Apple, Google, Amazon, Tiffanys, Douglas, Timberland, BMW, Mercedes-Benz, Audi, McDonalds, usw...).

Das allgemeine Erscheinungsbild entscheidet

Visuelle Wahrnehmung besteht aus vielen verschiedenen Elementen die wie kleine Zahnräder ineinandergreifen müssen um perfekt zusammenarbeiten zu können.

Man kann nur wiederholen: bei Design geht es nicht darum nur hübsch auszusehen oder "mal kurz was zu machen", sondern Design muss durch Beständigkeit visuell überzeugen und einen potentiellen Kunden zu einem festen Kunden machen. Das funktioniert heute nur noch durch ein ausgeklügeltes Design das in alle Unternehmensbereiche greift, multifunktional ist und weiterentwickelt wird.

Kontakt aufnehmen