Blog

Darum sollten Sie Ihre Brancheneinträge aktuell halten

17. September 2019 — von Alexander Waldmann

Die Menschen suchen heute im Web – per Smartphone oder über einen Desktop-Computer. Sie suchen nach einem Arzt, nach neuen Produkten oder Dienstleistungen die sie benötigen. Das Telefonbuch wurde längst verbannt.

Es gibt heute etliche Plattformen auf denen Sie sichtbar sind oder sein können, darunter Google-Maps, Google My Business, Bing Places, Gelbe Seiten, Branchenbuch.de, 11880.com, LinkedIn, XING, Facebook oder Instagram – um nur einige zu nennen.

Sicher müssen Sie nicht auf allen Kanälen vertreten sein, aber die für Sie Wichtigsten sollten auf keinen Fall ausgelassen werden. Desto einfacher und schneller Sie im Web gefunden werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Kontaktaufnahme – und das ist doch das was jeder möchte: neue Kunden – und die möchten wissen mit wem sie es zu tun haben.

Von dem eigenen Verhalten lernen

Warum vollständige Informationen auf den Portalen und gerade bei Google und Bing so wichtig sind, können wir ganz einfach an unserem eigenen Verhalten feststellen.

Sobald wir unterwegs sind oder vor dem Computer sitzen und beispielsweise einen Termin bei einem Elektriker vereinbaren möchten, suchen wir über eine Suchmaschine oder über Google-Maps. Wir schauen uns den ersten, zweiten und auch noch dritten Eintrag an und entscheiden dann aufgrund der uns verfügbaren Informationen. Fehlt eine Adresse, ein Link zur WebSite, eine Telefonnummer zum klicken oder zwei, drei ansprechende Impressionen, gehen wir zum nächsten Eintrag der nur einen Klick entfernt ist. Einfach aber wahr.

Leider sind viele Einträge – gerade bei Google-Maps und Google My Business – nicht vollständig, bieten veraltete Informationen oder keine ansprechenden Bilder oder Logos. Genau das ist es aber was die potentiellen Kunden gerne sehen möchten.

Diese Informationen sollte ein Brancheneintrag aufweisen:

  • Logo in guter Qualität
  • Impressionen der Lokalität bzw. des Unternehmens
  • Link zur eigenen WebSite
  • Aktuelle Öffnungszeiten oder Sprechzeiten
  • Eine vollständige Adresse
  • Aktuelle Telefonnummern
  • Aktuelle Angebote wie zum Beispiel Speisekarten oder Sonderöffnungszeiten
  • Reaktionen zu Bewertungen
Halten Sie auch Informationen wie Urlaubszeiten, Sonderöffnungstage oder spezielle Angebote stets aktuell und veröffentlichen Sie diese Informationen auf allen aktiven Kanälen (auch auf Ihrer WebSite) immer rechtzeitig.

Gerne werden Sie bei der Erstellung oder Vervollständigung der Brancheneintrage auf den wichtigen Plattformen unterstützt.

Kontakt aufnehmen